Ärzte Zeitung online, 25.11.2009

Auf Klo entdeckt: Darwin-Buch für 114 000 Euro versteigert

LONDON (dpa). Sie stand jahrelang auf einer Toilette - jetzt ist eine Erstausgabe von Charles Darwins bahnbrechendem Werk "Die Entstehung der Arten" für 103 000 Pfund (114 000 Euro) versteigert worden. Das Buch erreichte damit pünktlich zum 150. Jahrestag seiner Erstveröffentlichung einen rund doppelt so hohen Betrag wie erwartet, teilte das Auktionshaus Christie's am Dienstag in London mit. Das Buch ging an einen anonymen Käufer.

Eine Familie aus der Nähe von Oxford hatte die Erstausgabe vor fast 50 Jahren für wenige Schillinge erworben, seitdem stand sie in der Gästetoilette auf einem Regal. Der Schwiegersohn der ehemaligen Besitzer hatte das Werk auf einem Bild in einer Darwin-Ausstellung erkannt.

"Die Entstehung der Arten" wurde am 24. November 1859 erstmals veröffentlicht. Charles Darwin (1809-1882) legte darin den Grundstein für die Evolutionstheorie, revolutionierte die Wissenschaft und empörte die Kirche.

Lesen Sie auch:
Spuren der Evolution - in Darwins Garten

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »