Ärzte Zeitung online, 02.12.2009

Grüne für Anerkennung ausländischer Abschlüsse

BERLIN (dpa). Die Grünen wollen bei der Anerkennung ausländischer Hochschul- und Berufsabschlüsse in Deutschland Druck machen. "Wir brauchen endlich für alle Personen mit ausländischen Qualifikationen einen Rechtsanspruch auf ein leicht zugängliches, transparentes und schnelles Anerkennungsverfahren", sagte die wissenschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Krista Sager, der dpa in Berlin.

In einem Antrag für den Bundestag fordern die Grünen die schwarz-gelbe Bundesregierung auf, bis kommenden Sommer einen entsprechenden Rechtsanspruch zu schaffen. Rund 2,8 Millionen Zuwanderer hätten einen akademischen oder beruflichen Abschluss. Viele dieser Abschlüsse würden hierzulande aber nicht anerkannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »