Ärzte Zeitung online, 09.12.2009

Schlange unterm Lenkrad - Autofahrer in Panik

HAMBURG (dpa). Eine Schlange unter dem Armaturenbrett hat einem Autofahrer in Hamburg einen gehörigen Schrecken eingejagt. Er hatte den Wagen in Schweden gemietet und war damit in die Hansestadt gefahren. An einer roten Ampel mitten in der Stadt schließlich kroch die ungiftige Kornnatter das Lenkrad hoch.

Der Fahrer habe "fluchtartig" sein Auto verlassen, meldete die Polizei am Dienstagmorgen. Die Schlange folgte ihm durch die offene Tür und huschte ins Gebüsch. Die Polizei rief den Tiernotrettungsdienst und sperrte die Straße für den Einsatz. Kurz darauf wurde der Ausreißer eingefangen und ins Tierheim gebracht.

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »