Ärzte Zeitung online, 10.12.2009

So wenige Verkehrstote wie noch nie seit 1950

WIESBADEN (dpa). In diesem Jahr wird es wahrscheinlich zehn Prozent weniger Verkehrstote geben als im Vorjahr und so wenige wie noch nie seit 1950. Das geht aus einer Schätzung des Statistischen Bundesamts hervor, die die Behörde am Donnerstag in Wiesbaden veröffentlichte.

Sie basiert auf einer Hochrechnung der Daten der ersten zehn Monate. Das Bundesamt geht davon aus, dass in diesem Jahr 4050 Menschen bei Unfällen auf deutschen Straßen sterben. Damit liegt die Zahl der Verkehrstoten bereits das neunte Mal in Folge unter der Zahl von 1950, als 7408 Menschen im Straßenverkehr umkamen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30169)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »