Ärzte Zeitung online, 10.12.2009

Merkel sagt Klima-Hilfen für ärmere Länder zu

BRÜSSEL (dpa). Deutschland hat den ärmeren Ländern kurz vor der Halbzeit des UN-Klimagipfels Hilfen zugesagt. "Deutschland wird sich sowohl kurzfristig als auch langfristig beteiligen daran, dass die ärmeren Länder der Welt eine Chance haben, sich auch auf die Klimaveränderungen einzustellen und den Klimawandel zu bekämpfen", sagte Merkel am Donnerstag vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel.

"Davon hängt für mich der Erfolg von Kopenhagen auch sehr stark ab." Sie nannte aber keinen Betrag. Merkel betonte, die Europäische Union habe anspruchsvolle Ziele zur Senkung von Treibhausgasen vorgelegt. "Die Europäische Union und auch Deutschland sind Vorreiter."

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
"Der Klimawandel ist die größte globale Gesundheitsbedrohung des 21. Jahrhunderts"

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »