Ärzte Zeitung online, 11.01.2010

Sechslinge bei Neapel geboren

NEAPEL (dpa). Sechslinge - vier Mädchen und zwei Jungen - haben am Sonntag im süditalienischen Benevento bei Neapel das Licht der Welt erblickt. Den zwischen 610 und 800 Gramm wiegenden Neugeborenen eines Paares aus der Gegend von Caserta gehe es gut, teilten die Ärzte mit.

Während die 30-jährige Mutter nach dem Kaiserschnitt im Hospital gepflegt wurde, rief der gleichaltrige Vater trotz aller Glücksgefühle gleich um Hilfe: "Nun sind die Großeltern gefragt: Das sind ihre ersten Enkel und dann gleich sechs!"

Sechslinge seien in Italien durchaus ungewöhnlich, berichteten Medien. Statistiken zeigten, dass zuletzt vor 13 Jahren Sechslinge geboren worden seien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »