Ärzte Zeitung online, 05.02.2010

ZDF: Russland behindert Doping-Kontrollen

MAINZ (dpa). Eine Woche vor Eröffnung der Olympischen Winterspiele wird der Vorwurf erhoben, dass in Russland Doping-Kontrollen durch ausländische Kontrolleure massiv behindert worden sein sollen. Zu diesem Schluss kommt die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) in einem vertraulichen Bericht, der dem ZDF vorliegt.

Dies teilte der Fernsehsender am Freitag mit. Demnach habe es zumindest bis vor wenigen Monaten bei einer der erfolgreichsten Sportnationen der Welt erhebliche Probleme und Defizite gegeben. So sollen staatliche Stellen die Arbeit internationaler Dopingkontrolleure in Russland massiv gestört haben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30353)
Organisationen
ZDF (219)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »