Ärzte Zeitung online, 17.02.2010

Mundgeruch: Bakterien als Kuss-Killer - Experten geben am Telefon Tipps

FILDERSTADT-BONLANDEN (eb). Mundgeruch entsteht fast immer durch Bakterien in der Mundhöhle. Im April beantworten Experten am Telefon Fragen rund um das Thema Mundgeruch.

Küssen macht glücklich und ist gesund. Unromantisch wird es, wenn jemand starken Mundgeruch hat. Wer davon betroffen ist, kann schnell isoliert sein. Wie bekommt man Bakterien als Verursacher für Mundgeruch in den Griff? Welche modernen Methoden der Prophylaxe können helfen? Diese und viele andere Fragen beantworten Experten am Telefon des "deutschen journalisten dienstes" am 29. April 2010.

Mundgeruch entsteht meistens durch Fäulnisbakterien, die sich in Schlupfwinkeln wie Zahnfleischtaschen oder auf dem Zungenrücken befinden. Die Ursache für Mundgeruch kann oft nur der Zahnarzt bei jedem einzelnen Patienten suchen.

Die Experten am Telefon sind: Dr. Silke Liebrecht-Rüsing, Zahnarztpraxis Köln, Professor Thomas Kerschbaum, Universität Köln, Dieter Sprott, Ergo Direkt Versicherungen, Nürnberg und Dr. Katja Liebrecht-Schüller, Humanmedizinerin.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Organisationen
Uni Köln (404)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »