Ärzte Zeitung online, 24.02.2010

Schützt "Ich fahre schwarz"-T-Shirt vor Strafe?

HANNOVER (dpa). Schützt ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Ich fahre schwarz" einen Schwarzfahrer vor Strafe? Mit dieser Frage beschäftigt sich am heutigen Mittwoch das Amtsgericht Hannover.

Angeklagt ist ein 38-Jähriger, der laut Staatsanwaltschaft dreimal ohne gültiges Ticket erwischt worden ist. Im Ermittlungsverfahren soll der Mann die Vorfälle eingeräumt haben. Er sei aber der Meinung, dass er keine Straftat begangen hat, weil er jeweils ein T-Shirt mit dem Satz "Ich fahre schwarz" getragen hatte.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Recht (11949)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »