Ärzte Zeitung, 01.03.2010

Nur jeder zweite Deutsche kennt seine Blutgruppe

BERLIN (dpa). Nur die Hälfte aller Deutschen kennt die eigene Blutgruppe. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Meinungsumfrage von "Bild am Sonntag", für die das Emnid-Institut 500 Personen ab 14 Jahren befragt hat. 47 Prozent der Westdeutschen gaben an, ihre Blutgruppe zu kennen, sowie 62 Prozent der Ostdeutschen. 56 Prozent der Frauen kennen ihre Blutgruppe, aber nur 43 Prozent der Männer. Am schlechtesten sind Schüler mit nur 15 Prozent über ihre Blutgruppe informiert.

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »