Ärzte Zeitung online, 03.03.2010

Dorf in Thüringen verkauft seine Schlaglöcher

NIEDERZIMMERN (dpa). Not macht erfinderisch: Eine Gemeinde in Thüringen verkauft nach dem harten Winter die Schlaglöcher in einer Straße.

Mit dem Erlös aus dieser ungewöhnlichen Aktion will das Dorf Niederzimmern bei Weimar diese Straße sanieren, bestätigte eine Gemeinde-Mitarbeiterin einen Bericht des MDR vom Mittwoch. Ein Schlagloch koste 50 Euro.

Die Gemeinde will - wenn alle Löcher gefüllt sind - Plaketten in die Straße einlassen. Die Aufschrift kann der jeweilige Käufer sich aussuchen und sich dann "quasi als Besitzer eines Schlagloches fühlen", sagte Bürgermeister Christoph Schmidt-Rose (CDU) dem Sender. Bisher seien drei Löcher verkauft worden.

Die Schlaglöcher können Sie sich auf der Homepage von Niederzimmern anschauen

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »