Ärzte Zeitung online, 30.03.2010

Feuerwehr rettet gescheiterten Katzenretter

ALTRIP (dpa). Er wollte eine Katze vom Baum retten und brauchte am Ende selbst Hilfe: Bei seinem Rettungsversuch saß ein Mann im pfälzischen Altrip auf einer Tanne fest. Die Katze seiner Frau war auf den Baum geklettert und kam nicht mehr herunter.

Den ganzen Tag über rief sie kläglich von der Tanne aus um Hilfe, wie die Polizei am Montag mitteilte. Schließlich fasste sich der Mann ein Herz und kletterte auf den Baum, um die Katze zu befreien. Dann aber kam auch er nicht mehr herunter. Die Katzenbesitzerin alarmierte die Feuerwehr. Mit Hilfe eines Sprungtuchs brachte diese die Katze und den gescheiterten Katzenretter unbeschadet auf den Erdboden zurück.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »