Ärzte Zeitung online, 31.03.2010

Deutsche Hochzeitspralinen für Kronprinzessin Victoria

HALLE (dpa). Die Hochzeit zwischen Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihrem Verlobten Daniel Westling wird den Schweden mit Pralinen aus Deutschland versüßt. Eine Schokoladenfabrik aus Halle (Sachsen-Anhalt) hat in königlichem Auftrag eine Pralinenmischung mit der Aufschrift "The Wedding Chocolate" für den skandinavischen Markt kreiert, wie Vorstandschef Klaus Lellé am Dienstag sagte.

Fotos von Victoria und ihrem Verlobten, die am 19. Juni heiraten wollen, zieren den 130-Gramm-Karton. "Die Schweden hatten etwas Besonderes gesucht, der Hoflieferant ist auf uns zugekommen", sagte der Chef der Firma (Halloren). Die Auswahl der zwölf Pralinen sei aufwändig gewesen. "Das war ein Riesenprozess, die Schweden waren zig Mal hier."

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »