Ärzte Zeitung online, 16.04.2010

Rückruf von Minisalami "BiFi"

HAMBURG (dpa). Der Unilever-Konzern ruft bestimmte Packungen seiner Mini-Salami BiFi zurück. Betroffen seien "BiFi Original 5er Multipacks" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22. Juli 2010, teilte Unilever am Donnerstag in Hamburg mit.

Es könnten sich Metallteilchen in der Salami befinden. Das Produkt habe sich seit 15. Februar 2010 im Handel befunden. Andere BiFi-Produkte seien nicht betroffen. Die Kunden sollten auf den Verzehr verzichten und die leere Verpackung für eine Erstattung an den Unilever-Verbraucherservice einsenden.

Weitere Informationen gibt es unter der Info-Hotline 0180-2000 426

Topics
Schlagworte
Panorama (30362)
Organisationen
Unilever (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »