Ärzte Zeitung, 01.06.2010

Stifte, Zelte und Schautafeln für Schüler in Haiti

Der Verein "kinderwelten" zeichnet Schülerprojekte für Haiti aus.

LEIMEN (mm). Impfstoffhersteller Sanofi Pasteur MSD hat nun erneut Hilfsprojekte deutscher Schüler ausgezeichnet, die aus dem Hilfsfonds von "kinderwelten e. V." unterstützt werden und Hilfsprojekten in Haiti zukommen sollen. Der Verein "kinderwelten" ist eine Initiative des Leimener Impfstoffherstellers. Gefördert werden mittlerweile 30 solcher Schülerprojekte für Haiti.

Im Januar hatte kinderwelten e. V. bundesweit Schulen aufgerufen, sich mit Hilfsprojekten zu engagieren. Die besten der eingereichten Projekte werden nun aus einem Hilfsfonds des Vereins zusätzlich unterstützt. Am meisten überzeugte das Hilfsprojekt der Grundschule Eurasberg: Mit gesammelten Spenden finanzierten die Grundschüler Hilfscontainer, um ihrer Partnerschule in Port-au-Prince dringend benötigte Materialen wie etwa Schaufeln oder Zelte zu schicken.

Dank der Unterstützung des Vereins in Höhe von 2000 Euro kann die Schule ihre Hilfe nun gezielt ausbauen. Der Verein kinderwelten fördert seit Jahren das soziale Engagement junger Menschen. Nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti Anfang 2010 richtete der Verein einen Hilfsfonds ein, um Schülerprojekte für den Wiederaufbau zu unterstützen. "Unter den eingegangenen Projekten waren viele tolle Aktionen", so Petra von Borstel, Vorsitzende des kinderwelten e.V. und Jurymitglied.

www.kinderwelten.com

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1586)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »