Ärzte Zeitung online, 21.06.2010

Vier Menschen sterben bei Brand in Wohnhaus

BOHMTE (dpa). Vier Menschen sind im niedersächsischen Bohmte bei Osnabrück bei einem Brand ums Leben gekommen. Insgesamt lebten elf Menschen in dem von der Arbeiterwohlfahrt betriebenen Wohnhaus, teilte die Polizei am frühen Morgen mit.

Ein Feuerwehrmann wurde bei den Lösch- und Rettungsarbeiten verletzt. Ein Mensch, der zum Zeitpunkt des Brandes in dem Haus zu Besuch war, erlitt eine Rauchvergiftung. Warum das Feuer ausbrach, war ist noch unklar.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »