Ärzte Zeitung online, 18.08.2010

Texte bewerten und Prämie gewinnen!

Wissen, Information, Qualität - nicht nur für Ärzte und Wissenschaftler, sondern auch für chronisch Kranke, Angehörige und Interessierte ein wichtiges Thema: Mit dieser Aufgabe beschäftigt sich bei Springer Medizin ein neues Team, das bereits bestehende Angebote überarbeitet und Ihnen gerne in allernächster Zukunft ein neues Konzept präsentieren möchte: mehr Information, mehr Qualität und gesichertes Expertenwissen. Dazu möchten wir Sie zu einer kleinen Umfrage einladen.

Liebe Leserinnen und Leser, nun ist Ihr Urteil gefragt! Denn als gesundheitsinteressierte Laien gehören Sie zu unserer Zielgruppe. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen heute einige Beispiele aus der aktuellen Textproduktion und wollen von Ihnen wissen:

• War der Inhalt dieser Artikel ausreichend verständlich?
• Entsprechen die Inhalte Ihrem Informationsbedürfnis?
• Halten Sie die Information für neutral und ausgewogen?

Auf jeweils einem kurzen Fragebogen können Sie Ihre Bewertung abgeben. Bewertet wird mit 1 bis 5 Sternchen:

1 Sternchen = "nicht zutreffend",
2 Sternchen = "überwiegend nicht zutreffend"
3 Sternchen = "teilweise zutreffend, teilweise nicht zutreffend
4 Sternchen = "überwiegend zutreffend"
5 Sternchen = "völlig zutreffend"

Zusätzlich bitten wir Sie, folgende Aspekte zu bewerten:

Welche Themen interessieren Sie besonders? Welche Eigenschaften sollten die entsprechenden Informationen haben? Für Ihre Rückmeldungen können Sie das Kommentarfeld im Fragebogen nutzen.

Texte bewerten und Prämie gewinnen!

Texte bewerten und Prämie gewinnen!

So einfach geht die Bewertung: Der unten stehende Link führt zu den kurzen Fragebögen. Über jedem Fragebogen steht die Überschrift des Textes, der bewertet werden soll - einfach auf die Überschrift klicken, dann öffnet sich ein Fenster mit dem Text.

Ihre Zeit und Erfahrung sind uns wichtig. Deshalb verlosen wir unter den Teilnehmern insgesamt 30 Exemplare der Springer-Bücher "Fit von 1- Hundert" bzw. "Gefühle lesen: Wie Sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren"

Zu den Fragebögen und Texten ...

Topics
Schlagworte
Panorama (30169)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »