Ärzte Zeitung online, 17.08.2010

Feuer in Bukarester Geburtenklinik - 3 Babys tot

BUKAREST (dpa). Bei einem Brand in einer Bukarester Geburtenklinik sind am Montagabend drei Neugeborene ums Leben gekommen. Acht weitere Babys schwebten in Lebensgefahr, sie erlitten schwere Verbrennungen. Das Feuer brach nach einer Explosion in einem Raum aus, in dem die Brutkästen für Frühgeburten stehen.

Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. Nach Medienberichten könnte es sich um ein technisches Problem an der Klimaanlage gehandelt haben.

Die staatliche Giulesti-Frauenklinik gehört zu den Krankenhäusern mit dem besten Ruf in der rumänischen Hauptstadt. Viele prominente Frauen haben dort ihre Kinder zur Welt gebracht. Zudem sei die Klinik erst vor kurzem mit neuen Geräten ausgestattet worden, hieß es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »