Ärzte Zeitung online, 23.08.2010

Brandstifter von Sylt in Untersuchungshaft

HUSUM/FLENSBURG (dpa). Der nach der Brandserie auf Sylt festgenommene Verdächtige hat die Taten gestanden. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, hat ein Haftrichter bereits am Sonntag Haftbefehl erlassen.

Der 46-Jährige, ein Taxifahrer aus Westerland, kam nach Flensburg in Untersuchungshaft. Weitere Einzelheiten wollte die Polizei im Laufe des Tages bei einer Pressekonferenz bekannt geben.

Lesen Sie dazu auch:
Brand-Serie auf Sylt: Verdächtiger festgenommen

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »