Ärzte Zeitung online, 10.09.2010

Kinder besser vor Drogen schützen

KÖLN (dpa). Ein Bundeswettbewerb soll helfen, Kinder und Jugendliche besser vor Drogenabhängigkeit zu schützen. "Um vor allem besonders gefährdete Kinder und Jugendliche besser erreichen und unterstützen zu können, muss die Prävention neue Wege gehen", betonte die Direktorin der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln, Elisabeth Pott, am Freitag in einer Mitteilung.

Die BZgA ruft zusammen mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung deutsche Städte, Gemeinden und Kreise auf, sich am Bundeswettbewerb "Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention" zu beteiligen.

Vor allem junge Menschen aus sucht- oder gewaltbelasteten Familien und bildungsfernen Schichten sollen mit dem Wettbewerb erreicht werden. Ziel sei es, herausragende kommunale Aktivitäten zur Suchtprävention zu finden, auszuzeichnen und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 70 000 Euro.

Pressemitteilung der BZgA

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »