Ärzte Zeitung online, 15.09.2010

Eiffelturm nach Bombendrohung evakuiert

PARIS (dpa). Der Pariser Eiffelturm ist nach einer Bombendrohung am Dienstagabend evakuiert worden. Etwa 2000 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei mit.

Zunächst war von wesentlich mehr Menschen die Rede gewesen. Der Drohanruf sei gegen 21 Uhr bei der Verwaltung des weltbekannten Pariser Wahrzeichens eingegangen, teilte die Präfektur mit.

Ein Expertenteam der Polizei mit Spürhunden untersuchte alle Etagen des Eiffelturms. Das Gelände wurde weiträumig abgesperrt. Zahlreiche Polizisten waren im Einsatz. Zunächst wurden keine Details über die Bombendrohung bekanntgegeben.

Die Polizei war in den vergangenen Tagen rund um den 11. September in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »