Ärzte Zeitung online, 30.09.2010

Physik-Nobelpreisträger Charpak ist tot

PARIS (dpa). Der französische Physik-Nobelpreisträger Georges Charpak ist tot. Er sei im Alter von 86 Jahren gestorben, teilte das Forschungsministerium am Donnerstag in Paris mit.

Charpak war 1992 für seine Entwicklung von Teilchendetektoren ausgezeichnet worden. Er arbeitete unter anderem am Kernforschungszentrum CERN in Genf.

Der aus Polen stammende Wissenschaftler kam als Kind nach Frankreich. Während des Zweiten Weltkriegs engagierte er sich im französischen Widerstand und wurde ins Konzentrationslager Dachau verschleppt. Nach dem Krieg nahm er die französische Staatsbürgerschaft an.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »