Ärzte Zeitung online, 12.10.2010

Neuer Damm im Giftschlamm-Gebiet fertig

BUDAPEST (dpa). Die Einsatzkräfte im westungarischen Ort Kolontar haben am Dienstag einen neuen Auffangdamm für eine mögliche zweite Schlammlawine fertiggestellt. Das Dorf war zusammen mit mehreren benachbarten Ortschaften vor acht Tagen von einer Lawine schwermetallhaltigen Schlamms überschwemmt worden, nachdem das Abfallbecken eines nahen Bauxitwerkes geborsten war.

Acht Menschen waren dabei getötet und 150 weitere verletzt worden. Zuletzt hatte ein weiterer Dammbruch am lecken Abfallbecken gedroht. Die dort festgestellten Risse seien aber über Nacht nicht schlimmer geworden, teilte der ungarische Katastrophenschutz am Dienstag mit.

Topics
Schlagworte
Panorama (30667)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »