Ärzte Zeitung, 25.10.2010

Nachhaltigkeitspreis an TV-Koch und Bee Gees-Sänger

Deutscher Nachhaltigkeitspreis zeichnet soziales Engagement aus.

Nachhaltigkeitspreis an TV-Koch und Bee Gees-Sänger

"Der nackte Koch" und Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Jamie Oliver in Aktion.

© Hoffmann / imago

DÜSSELDORF (dpa). Der britische TV-Koch Jamie Oliver und der Sänger Robin Gibb von den Bee Gees werden mit dem diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Oliver habe einen "einzigartigen Weg" gefunden, Bekanntheit und mediale Möglichkeiten für soziale Initiativen und den Kampf gegen ungesunde Ernährung einzusetzen, teilten die Veranstalter in Düsseldorf mit.

Gibb erhalte den Ehrenpreis stellvertretend für die australische Pop-Gruppe Bee Gees, die unter anderem die Einnahmen ihres Hits "Too Much Heaven", über zehn Millionen Euro, an das Kinderhilfswerk Unicef gespendet hätten. Die Preise solllen am 26. November in Düsseldorf unter anderem von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) und EU-Kommissar Günther Oettinger vergeben.

Die Auszeichnung wird zum dritten Mal verliehen, prämiert werden Unternehmen, Produkte und Marken, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Mit Ehrenpreisen werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Frühere Preisträger waren unter anderem die zweifache Oscar-Preisträgerin Jane Fonda, Ex-Außenminister Joschka Fischer und der britische Thronfolger Prinz Charles.

Träger der Auszeichnung ist die gleichnamige Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »