Ärzte Zeitung, 28.10.2010

Preis 2010 für Immunologie der Transplantation

NEU-ISENBURG (eb). Mit dem Genzyme Forschungspreis "Humane Transplantationsimmunologie" werden besondere Leistungen zu Immunsuppression, Immunmonitoring und Immuntoleranz ausgezeichnet.

Der Preis, der jährlich von einem Gutachtergremium in Zusammenarbeit mit der Deutschen Transplantationsgesellschaft (DTG) vergeben wird, ist mit 10 000 Euro dotiert. Preisträger 2010 ist Privatdozent Christian Morath, der den Preis bei der DTG-Jahrestagung in Hamburg in Empfang genommen hat.

Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation warten derzeit etwa 12 000 Menschen in Deutschland auf ein Spenderorgan. Sie können von neuen Erkenntnissen in der Transplantationsimmunologie profitieren.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Innere Medizin (34706)
Organisationen
Genzyme (143)
Krankheiten
Transplantation (2161)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »