Ärzte Zeitung online, 28.10.2010

Der größte Mund der Welt kommt aus Angola

LONDON (eb). Knapp 17 Zentimeter misst der breiteste Mund der Welt. Sein Besitzer heißt Francisco Domingo Joaquim und kommt aus Angola. Er steht nun offiziell im "Guiness-Buch der Rekorde".

Der 20-jährige Mann aus der Stadt Sambizanga kann laut einem Bericht des britischen "Daily Telegraph" eine komplette Getränkedose mit dem Volumen von 330 Milliliter in seinem Mund unterbringen.

Wie das Blatt weiter berichtet, ist Joaquim, der sich auch "Chiquinho" nennt, offenbar ein wahrer "Mundakrobat". In einer italienischen Fernsehsendung habe er eine Getränkedose 14 mal in weniger als einer Minute in seinem Mund drehen können.

Francisco Domingo Joaquim

© Youtube

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »