Ärzte Zeitung online, 29.10.2010

USA: Bombenalarm an Flughäfen

WASHINGTON (eb). Nach Funden von verdächtigen Päckchen in drei UPS-Frachtflugzeugen herrscht in den USA Alarmbereitschaft.

Zunächst war die Rede von Bombenfunden. Dies hat sich bislang allerdings nicht bestätigt. Bei den Funden handelt es sich offenbar um Druckerpatronen.

Zunächst sei in der Nacht zum Freitag eine UPS-Frachtmaschine auf dem East Midland Airport in Mittelengland untersucht worden. Dort seien eines oder mehrere verdächtige Päckchen gefunden worden. Gegen 3.28 Uhr britischer Zeit sei die Polizei eingeschaltet worden.

Weitere UPS-Maschinen seien kurz darauf an amerikanischen Flughäfen gestoppt worden, darunter Philadelphia und Newark bei New York. Die Flughäfen seien seit Mittag amerikanischer Ortszeit in Alarmbereitschaft gewesen.

Eine der verdächtigen Maschinen sei mittlerweile wieder freigegeben worden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »