Ärzte Zeitung, 04.11.2010

Reckeweg-Preis an zwei Wissenschaftler

BADEN-BADEN (eb). Der Hans-Heinrich Reckeweg Award wurde beim größten europäischen Ärztekongress für Komplementärmedizin verliehen. Der von Heel, einem führenden Hersteller von homöopathischen Arzneimitteln, gestiftete Preis wird für herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich von Homotoxikologie und Bioregulation vergeben.

Gewinner des mit 10 000 Euro dotierten Hauptpreises ist der Sportmediziner Dr. Hernán Silván García aus Spanien. Mit 5000 Euro fördert Heel zudem klinische Studien der Russin Dr. Oxana Kirgizova zur Kinder- und Jugendmedizin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »