Ärzte Zeitung online, 10.11.2010

Zahl der Choleratoten in Haiti steigt

GENF (dpa). Die Cholera in Haiti fordert immer neue Opfer. Nach jüngsten Erkenntnissen sind 544 Menschen an der Seuche gestorben, teilte Elisabeth Byrs, die Sprecherin der UN-Agentur für humanitäre Angelegenheiten (OCHA), am Dienstag in Genf mit.

8138 Patienten würden in Krankenhäusern behandelt, sagte sie unter Berufung auf das Gesundheitsministerium des Karibikstaates. Zur Verschärfung der Lage habe auch der Hurrikan "Tomas" beigetragen, der nach Angaben von Byrs 21 Menschen in den Tod riss. Mehr als 48 000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, knapp 6600 sind obdachlos.

Homepage der OCHA

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »