Ärzte Zeitung, 23.11.2010

Haiti: 1344 Menschen an Cholera gestorben

PORT-AU-PRINCE (eb). Die Zahl der Cholera-Opfer in Haiti ist weiter gestiegen. Laut Gesundheitsministerium von Haiti starben bislang 1344 Menschen an der Seuche auf der Karibikinsel.

Innerhalb von 24 Stunden sind somit 94 weitere Todesopfer hinzugekommen. Laut Ministerium sind bislang 57 000 Fälle von Cholera bestätigt worden. Die Ausbreitung der Seuche erschwert auch die Präsidenten- und Parlamentswahl am kommenden Sonntag.

Viele Beobachter gehen davon aus, dass die Proteste gegen UN-Blauhelmsoldaten von politischen Kräften inszeniert waren.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »