Ärzte Zeitung online, 29.12.2010

Treibeis löst Hochwasser-Alarm an der Oder aus

PRENZLAU/FRANKFURT / ODER (dpa). Treibeis staut die Oder an. Der Landkreis Uckermark wird deshalb am Mittwoch die zweithöchste Hochwasser-Alarmstufe 3 ausrufen. Betroffen ist nach Angaben des Hochwassermeldezentrums Frankfurt (Oder) ein etwa 16 Kilometer langes Flussstück unterhalb von Schwedt.

Das Treibeis drückt von der Warthe aus Polen in die Oder. In den vergangenen Tagen hatten Eisbrecher das aufgestaute Eis bekämpft, damit das Wasser ungehindert ins Stettiner Haff fließen kann. An anderen Oderabschnitten gilt die niedrigste Alarmstufe 1.

Informationen des Landes Brandenburg zum Hochwasser

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »