Ärzte Zeitung online, 29.12.2010

Treibeis löst Hochwasser-Alarm an der Oder aus

PRENZLAU/FRANKFURT / ODER (dpa). Treibeis staut die Oder an. Der Landkreis Uckermark wird deshalb am Mittwoch die zweithöchste Hochwasser-Alarmstufe 3 ausrufen. Betroffen ist nach Angaben des Hochwassermeldezentrums Frankfurt (Oder) ein etwa 16 Kilometer langes Flussstück unterhalb von Schwedt.

Das Treibeis drückt von der Warthe aus Polen in die Oder. In den vergangenen Tagen hatten Eisbrecher das aufgestaute Eis bekämpft, damit das Wasser ungehindert ins Stettiner Haff fließen kann. An anderen Oderabschnitten gilt die niedrigste Alarmstufe 1.

Informationen des Landes Brandenburg zum Hochwasser

Topics
Schlagworte
Panorama (30167)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »