Ärzte Zeitung, 22.02.2011

Fundsache

Exklusivität für Blondinen

Ein litauisches Reiseunternehmen plant eine Urlaubsinsel, die allein blonden Frauen vorbehalten sein soll. Auch das Personal soll blond sein, notfalls per Perücke. Entstehen soll das Luxus-Resort auf den Malediven.

 Dort plant die Firma Olialia aus Litauen, eine Insel in Form eines hochhackigen Damenschuhs aufschütten zu lassen. Die Gesetze des Inselstaates schreiben jedoch vor, dass mindestens die Hälfte der Angestellten eines ausländischen Unternehmens Einheimische sein müssen.

Da auf den Malediven nur wenige blonde Menschen leben, kam Olialia auf die Idee mit den Perücken. "Bedienstete, die nicht blond sind, werden eine blonde Perücke tragen, damit alle gleich aussehen", sagte Produktmanagerin Lauryna Anuseviciut einem Bericht der Online-Agentur Orange zufolge. Die Regierung der Malediven hält sich bedeckt. Eine offizielle Anfrage liege noch nicht vor, heißt es. (Smi)

Topics
Schlagworte
Panorama (30371)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »