Ärzte Zeitung, 25.02.2011

Beim ersten Kind sind jetzt Frauen im Schnitt 29 Jahre alt

NEU-ISENBURG (eb). Mütter in Deutschland waren einer aktuellen Auswertung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden zufolge im Jahre 2009 bei ihrer ersten Geburt im Mittel 29 Jahre alt.

In den neuen Bundesländern waren die Frauen zu diesem Zeitpunkt im Durchschnitt fast zwei Jahre jünger (Frauenarzt 2011; 52: 6). Am jüngsten waren die Frauen aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, als sie ihr erstes Kind zur Welt brachten. Besonders spät bekamen dagegen die Hamburgerinnen ihren Nachwuchs - mit durchschnittlich 30 Jahren.

Einen Unterschied gab es nach der neuen Auswertung auch im Hinblick auf den Familienstand. So waren verheiratete Frauen bei der ersten Geburt im Schnitt bereits 30 Jahre alt, nicht verheiratete Frauen hingegen erst 27 Jahre alt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »