Ärzte Zeitung online, 29.03.2011

Deutschland liefert Tsunami-Warnsystem an Indonesien

JAKARTA (dpa). Die Bundesrepublik hat das weitgehend in Deutschland entwickelte Tsunami-Frühwarnsystem für Indonesien am Dienstag offiziell in Jakarta übergeben.

Damit ziehen sich die deutschen Partner planmäßig zurück und der Betrieb geht in alleinige indonesische Verantwortung über. Das System war nach dem verheerenden Tsunami Weihnachten 2004 entwickelt worden. Damals kamen allein auf der indonesischen Insel Sumatra mehr als 170.000 Menschen ums Leben.

"Mit dem Warnsystem trägt die Bundesrepublik Deutschland dazu bei, dass das Leben der Menschen in den wiederaufgebauten Küstenregionen in Zukunft besser geschützt werden kann", sagte der parlamentarische Staatssekretär im Wissenschaftsministerium, Thomas Rachel, bei der Übergabe in Jakarta.

Infos zum Frühwarnsystem: www.gitews.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »