Ärzte Zeitung online, 14.04.2011

Erneute Panne in tschechischem Atomkraftwerk

PRAG (dpa). Im tschechischen Atomkraftwerk Dukovany sind erneut Probleme aufgetreten.

Der vierte Block musste nach Angaben des Betreibers vom Netz genommen werden, weil es Probleme mit dem Kühlwasserabfluss gab.

"Es wird mehr Wasser durchgelassen, als für die normale organisierte Abfuhr des Kühlwassers notwendig wäre", teilte Kraftwerkssprecher Petr Spilka am Donnerstag mit. Die Reparatur soll einige Tage dauern.

Bereits vor zwei Wochen wurde dieser Reaktor im Süden des Landes für Wartungsarbeiten abgeschaltet. Damals war ein Leck in einem Entlüftungsrohr entdeckt worden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »