Ärzte Zeitung, 10.05.2011

Schauspielerin engagiert sich für Frauen in Kenia

FRANKFURT/MAIN (Smi). Schauspielerin Natalie Wörner engagiert sich für ein Projekt der Kindernothilfe in Kenia.

Als Patin der Aktion "Wir helfen Kindern" von RTL sammelt sie Geld für ein Schutzzentrum für Mädchen und junge Frauen, die sexuelle Gewalt erlitten haben. 250 Kilometer von Nairobi entfernt, in der kleinen Stadt Meru, entsteht eine Einrichtung, in der sexuell misshandelte Frauen und Mädchen Hilfe, Schutz und Rechtsbeistand erhalten.

Die meisten Vergewaltigungen in Kenia werden nicht geahndet. "Mein Wunsch ist, dass die Arbeit der Kindernothilfe in Zukunft zu einer besseren Aufklärungsrate beitragen kann", so Wörner.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Organisationen
RTL (111)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »