Ärzte Zeitung, 11.05.2011

Der Tag für die chronisch Erschöpften

NEU-ISENBURG (eb). Mehr Forschungsanstrengungen zum chronischen Erschöpfungssyndrom fordern Patientenverbände zum Internationalen CFS-Tag (Chronique Fatigue Syndrome) am 12. Mai.

Der Selbsthilfeverband Fatigatio e.V. merkt dazu an: "An CFS Leidende erholen sich auch über Jahre oft nicht, obwohl sie sich ausreichend Ruhe gönnen, an Reha-Maßnahmen teilnehmen, bewusst gesund leben und sich gesund ernähren."

Der Verband bietet Broschüren über den aktuellen Forschungsstand an, und berät Betroffene auch telefonisch.

www.fatigatio.de, Tel.: 030 / 310.188 90

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Organisationen
CFS (16)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »