Ärzte Zeitung, 12.05.2011

Freiwillige Feuerwehr verliert weiter Mitglieder

FULDA (dpa). Immer weniger Ehrenamtliche melden sich zum Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr. Der Mitgliederschwund der Löschtruppen ist für den Verband besorgniserregend. Allein in den vergangenen neun Jahren sei die Zahl der Mitglieder um 40 000 zurückgegangen, teilte der Deutsche Feuerwehrverband mit.

Zuletzt waren im Jahr 2008 Zahlen erhoben worden. Vor drei Jahren zählte der Verband 1.041.978 Mitglieder. 1999 seien es 1.080.983 gewesen. "Das ist eine beunruhigende Entwicklung", sagte eine DFV-Sprecherin am Mittwoch zum Auftakt der dreitägigen europäischen Rettungsleitmesse "Rettmobil" in Fulda. Grund sei unter anderem die Altersentwicklung in der Gesellschaft.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »