Ärzte Zeitung online, 16.05.2011

Stromausfall: Kreuzfahrtschiff trieb auf der Ostsee

STOCKHOLM (dpa). Das Kreuzfahrtschiff "MSC Opera" ist am Sonntag mit einem Stromausfall steuerlos auf der Ostsee vor der schwedischen Insel Gotland getrieben.

Wie der Rundfunksender SR am Sonntagabend berichtete, bestand durch den "Blackout" für die etwa 1800 Passagiere und 200 Besatzungsmitglieder an Bord keine Gefahr.

Am Abend sollte ein herbeigerufener Schlepper das Schiff für Reparaturarbeiten zum Hafen von Nynäshamn bringen. Dort sollte es am Montagmittag eintreffen.

Zu den Hintergründen wurden vom schwedischen Seerettungsdienst zunächst keine Angaben gemacht. Das in Panama registrierte Schiff einer italienischen Reederei habe fast ausschließlich Passagiere von außerhalb des Schengenraumes an Bord, hieß es in dem Rundfunkbericht.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »