Ärzte Zeitung, 22.06.2011

Niedersachsen: KV und Kasse loben Gesundheitspreis aus

HANNOVER (cben). KV Niedersachsen, die AOK des Landes und die Landeregierung loben den 1. Niedersächsischen Gesundheitspreis aus. Damit sollen erstmals innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung prämiert werden.

Ausgelobt wird der Preis in drei Kategorien, die mit jeweils 5000 Euro dotiert sind. "Mit der Auswahl der drei Kategorien wollen die Initiatoren des Preises erreichen, dass innovative Ansätze - angefangen bei der Gesundheitsförderung und Prävention bis hin zu interdisziplinären und zielgruppenspezifischen Versorgungsangeboten - stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden", sagt KV-Vize Dr. Jörg Berling.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »