Ärzte Zeitung online, 14.07.2011

Oberhausen: Schlange dringt in Wohnung ein

OBERHAUSEN (dpa). Eine Schlange hat einen Mann in Oberhausen in der Nacht zum Donnerstag aus dem Schlaf gerissen.

Die ungiftige Kornnatter sei auf bislang ungeklärtem Weg in die Wohnung des 35-Jährigen gelangt, sagte ein Sprecher der Polizei Oberhausen. Panische Hilfeschreie seiner Wellensittiche hatten den Mann alarmiert, der die rot-weiße Schlange vor dem Käfig der Vögel entdeckte.

Feuerwehr und Polizei konnten das Tier einfangen. Die 50 Zentimeter lange Natter wurde auf die Polizeiwache gebracht, später sollte sie einem Reptilien-Experten aus Mülheim übergeben werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »