Ärzte Zeitung online, 15.07.2011

Trotz Spenderherz: Tschechin bringt Kind zur Welt

PRAG (dpa). Eine Frau mit einem transplantierten Herzen hat in Prag ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Trotz gewisser Risiken sei eine solche Geburt erstmals in Tschechien gelungen, sagte Professor Jan Pirk am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

Ihm seien weniger als 100 vergleichbare Fälle weltweit bekannt, sagte der Chef des IKEM-Herzzentrums in Prag. Pirk hatte der Frau vor zweieinhalb Jahren ein neues Herz eingepflanzt.

Am Freitag sollten die 30-jährige Mutter und ihr Kind das Krankenhaus bereits wieder verlassen können. Das Mädchen wog bei der Geburt vor einer Woche 2580 Gramm und war 44 Zentimeter groß.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »