Ärzte Zeitung online, 27.07.2011

Steinmeier sagt Kilos den Kampf an

MÜNCHEN/BERLIN (dpa). Frank-Walter Steinmeier kämpft mit Sport und bewusster Ernährung gegen überflüssige Kilos.

"Ein bisschen Gewicht" habe er bereits verloren und wolle seine Figur halten, sagte der SPD-Fraktionschef der Zeitschrift "Bunte". "Aber schlank nennt meine Frau das nicht", betonte der 55-Jährige.

Steinmeier hatte seiner Frau Elke Büdenbender im vergangenen Jahr eine Niere gespendet und anschließend eine zehnwöchige Auszeit genommen. Damals habe er in der Reha beigebracht bekommen, wie das Abnehmen funktioniere, sagte der Politiker dem Blatt.

Seitdem gehe er auf den Cross-Trainer und "ab und zu sogar ins Sportstudio". "Nur der innere Schweinehund will jeden Tag aufs Neue bekämpft werden."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »