Ärzte Zeitung online, 02.08.2011

Fischteich leergefischt - 70 Koi geklaut

HENSTEDT-ULZBURG (dpa). Diebe haben alle 70 kostbaren Koi-Karpfen aus einem Fischteich in Henstedt-Ulzburg geklaut.

Die bunten Fische wiegen nach Angaben der Polizei zwischen einem und zwölf Kilo und haben einen Gesamtwert von etwa 12.000 Euro.

Die Polizei geht nach ihren Angaben vom Dienstag davon aus, dass die Koi-Diebe im Zeitraum zwischen dem 22. und 26. Juli möglicherweise gleich zweimal in dem privaten Gewässer eines 73-Jährigen gefischt haben.

Die Täter brachten einen Kleintransporter und gute Nerven mit, denn das vorsichtige Einfangen und Verladen der Fische dürfte nach Einschätzung der Ermittler viel Zeit gekostet haben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)
Recht (11951)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »