Ärzte Zeitung online, 12.08.2011

Neu entdeckter Planet ist schwärzer als Kohle

LONDON (dpa). US-Astronomen haben den bislang dunkelsten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt.

Die ferne Welt mit der Katalognummer TrES-2b ist schwärzer als Kohle, berichten Dr. David Kipping vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics und Dr. David Spiegel von der Princeton University (Mon Not R Astron Soc 2011; online 10. August).

Der jupitergroße Exoplanet reflektiert nur etwa ein Prozent des einfallenden Lichts. Zum Vergleich: Der Jupiter, größter Planet in unserem System, reflektiert mehr als 30 Prozent.

Was den rund 750 Lichtjahre entfernten Exoplaneten so außerordentlich schwarz macht, sei bislang rätselhaft, schreiben die Forscher.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Organisationen
Spiegel (1042)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »