Ärzte Zeitung online, 15.08.2011

Mubarak wieder im Krankenbett vor Gericht

KAIRO (dpa). Der wegen der Tötung von mehr als 800 Demonstranten angeklagte ägyptische Ex-Präsident Husni Mubarak (83) ist erneut im Krankenbett zu seinem Prozess erschienen.

Helfer schoben ihn am Montag kurz vor Beginn des zweiten Verhandlungstages in den für die Angeklagten vorgesehenen Eisenkäfig im Kairoer Gerichtssaal. Das Gericht wollte nach Berichten ägyptischer Medien Anträge der Verteidigung auf die Vorladung von Zeugen prüfen.

Das Verfahren hatte am 3. August begonnen. Auch damals war Mubarak der Verhandlung im Krankenbett liegend gefolgt.

In der ersten Sitzung hatte er sich für nicht schuldig erklärt. Zusammen mit ihm stehen seine beiden Söhne Gamal und Alaa wegen illegaler Bereicherung vor dem Richter.

Topics
Schlagworte
Panorama (30363)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »