Ärzte Zeitung online, 26.08.2011

Warnung: Schwere Unwetter in NRW

AACHEN/KLEVE (dpa). Der Deutsche Wetterdienst hat für Freitagnachmittag vor schwerem Unwetter in Nordrhein-Westfalen gewarnt.

Es drohten von Südwesten her Gewitter mit Starkregen, Orkanböen mit Windstärke 10 und Hagel mit 3 Zentimeter dicken Hagelkörnern. Wie der Deutsche Wetterdienst in Essen mitteilte, könnten teilweise bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Die Experten warnten auch vor Blitzschlag, Überschwemmungen, herabstürzenden Ästen und Erdrutschen. Die Warnung galt zunächst für die Regionen Aachen, Heinsberg, Viersen und Kleve, das Sauerland sowie das Bergische Land.

Im Laufe des Tages sollte die Gewitterfront Richtung Osten und somit auch über das übrige NRW ziehen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »