Ärzte Zeitung online, 08.09.2011

Deutscher auf Karibikinsel Margarita erstochen

CARACAS/SãO PAULO (dpa). Auf der venezolanischen Urlaubsinsel Margarita in der Karibik ist nach Medienberichten ein Deutscher ermordet worden.

Nach Angaben der Zeitung "El Nacional" handelt es sich dabei um einen 65-Jährigen. Er sei mit mehreren Messerstichen getötet worden, berichtete das Blatt unter Berufung auf die Polizei.

Der Deutsche habe seit mehreren Jahren auf Margarita gelebt. Der Mann sei auf dem Weg in seine Wohnung in einem Aparthotel in der größten Stadt der Insel, Porlamar, gewesen, als er überfallen worden sei.

Als mutmaßlicher Täter wurde ein 21 Jahre alter Mann festgenommen. Das Tatmotiv blieb unklar.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »