Ärzte Zeitung online, 14.10.2011

Wencke Myhre nach Brustkrebs wieder im TV

BERLIN (dpa). Die Schlagersängerin Wencke Myhre (64) hat an diesem Samstag in der ARD-Show "Das Herbstfest der Abenteuer" ihren ersten TV-Auftritt nach überstandener Krebserkrankung.

"Ich freue mich so, endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Das habe ich so gebraucht", sagte Myhre bereits im September der Nachrichtenagentur dpa. Myhre erkrankte 2010 an Brustkrebs und wurde operiert.

"Das Positive an so einer Krankheit ist, dass man sich auf die wichtigen Sachen besinnt: meine Familie, meine Gesundheit, meine Partnerschaft", zitiert die Zeitschrift "Das Neue" die Sängerin in ihrer aktuellen Ausgabe.

Ihr Lebensgefährte sei ihr größter Halt gewesen. "Wir waren immer zusammen. Zweisamkeit und lange Gespräche, das waren meine Tagesabläufe. Ich kann dem lieben Gott nur danken, dass ich diesen Mann getroffen habe. Sein Humor und die schöne Natur bei mir zu Hause haben mir die Kraft gegeben, all das durchzustehen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2401)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »