Ärzte Zeitung online, 14.10.2011

Wencke Myhre nach Brustkrebs wieder im TV

BERLIN (dpa). Die Schlagersängerin Wencke Myhre (64) hat an diesem Samstag in der ARD-Show "Das Herbstfest der Abenteuer" ihren ersten TV-Auftritt nach überstandener Krebserkrankung.

"Ich freue mich so, endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Das habe ich so gebraucht", sagte Myhre bereits im September der Nachrichtenagentur dpa. Myhre erkrankte 2010 an Brustkrebs und wurde operiert.

"Das Positive an so einer Krankheit ist, dass man sich auf die wichtigen Sachen besinnt: meine Familie, meine Gesundheit, meine Partnerschaft", zitiert die Zeitschrift "Das Neue" die Sängerin in ihrer aktuellen Ausgabe.

Ihr Lebensgefährte sei ihr größter Halt gewesen. "Wir waren immer zusammen. Zweisamkeit und lange Gespräche, das waren meine Tagesabläufe. Ich kann dem lieben Gott nur danken, dass ich diesen Mann getroffen habe. Sein Humor und die schöne Natur bei mir zu Hause haben mir die Kraft gegeben, all das durchzustehen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30166)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2375)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »