Ärzte Zeitung online, 24.10.2011

Türke ruft aus Trümmern per Handy um Hilfe

ISTANBUL (dpa). Ein verschütteter 19-Jähriger hat im türkischen Erdbebengebiet mit seinem Mobiltelefon um Hilfe gerufen und ist gerettet worden.

Der Mann sei aus den Trümmern eines sechsstöckigen Hauses in der Stadt Ercis geborgen worden. Mit Beinverletzungen kam der Mann in ein Krankenhaus, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Montag berichtete.

Katastrophenschützer suchten dort am Montag nach weiteren Verschütteten. Türkischen Berichten zufolge ist jedes dritte Haus in der Stadt beschädigt oder zerstört.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »